Ab sofort kannst Du Deine Stunden auch im Internet buchen!

______________________________________________________

Liebe Tennisfreunde!

 

Der Tennissport muss leider immer noch warten...Auf Grund der aktuellen Covid19-Verordnung der Bundesregierung und des daraus resultierenden Lockdowns müssen wir weiterhin die Tennishalle bis voraussichtlich 24. Jänner 2021 geschlossen halten. Der ÖTV setzt sich aber auch weiterhin dafür ein, dass die Tennishallen so bald wie möglich geöffnet werden. 

Bis dahin: Bleibt bitte gesund!

 

 

HERZLICH WILLKOMMEN!

WICHTIGE INFORMATIONEN

 

Mit großer Betroffenheit mussten wird die Nachricht vom völlig unerwarteten Ableben unseres langjährigen Freundes, Wegbegleiters und Sportkameraden Norbert Unterscheider entgegen nehmen.

 

Norbert war nicht nur ein großartiger Mensch, sondern auch ein sehr versierter Allroundsportler. Neben Schifahren und Segeln war Tennis seine große Leidenschaft. Seit vielen Jahren war er für den TC Kirchdorf als immer einsatzbereiter Mitarbeiter in den verschiedensten Bereichen tätig. Besonders die Seniorenmannschaften lagen ihm sehr am Herzen: als Spieler und als Funktionär. Hervorzuheben ist sein Wille, den Zusammenhalt in der Seniorengruppe zu festigen, sei es durch verschiedene Turnierveranstaltungen oder durch die alljährlichen Trainingslager in Heimschuh. Unvergessen auch die vielen Tarockrunden mit Norbert. Er wird uns allen sehr fehlen!

___________________________________________________________________________________

 

Laura Ortner holte gemeinsam mit Theresa Stabauer vom UTC Attergau im Doppelbewerb der in St. Florian ausgetragenen U14-Landesmeisterschaft den Sieg.

 

Im Einzelbewerb musste sich Laura, ohne Satzverlust in den Vorrundenspielen, erst im Einzelfinale ihrer Doppelpartnerin geschlagen geben.
Wir gratulieren Laura herzlich zum Landesmeister- und Vizelandesmeistertitel!

______________________________________________________

Team der Woche: Herren Hobby 8.0

 

Trotz Hitze, Gewitter und Spielunterbrechung:

 Kirchdorf schafft auswärts in Regau ein 3:3 - Unentschieden

 

Eigentlich ist die Hobbymeisterschaft eine ideale Plattform für all jene, die sich im regulären Meisterschaftsbetrieb erst einen Platz erarbeiten müssen, deren technisches Knowhow noch ein wenig verbessert werden darf oder die - unabhängig vom Alter - noch  Matchpraxis sammeln müssen.

Gar nicht so ideal waren allerdings die Bedingungen beim aktuellen Match der Kirchdorfer Hobby-Herren gegen Regau am Freitag, dem 10.07.2020. Die Hitze bei Spielbeginn um 16:00 Uhr war fast schon unmenschlich, gut zwei Stunden später schüttete es in Strömen. Beim Stand von 2:2 nach den Einzeln musste das Match wegen eines heftigen Gewitters während der laufenden Doppel unterbrochen werden. Das erwies sich letztendlich als Vorteil für Regau. Bei Spielabbruch lagen beide Kirchdorfer Doppel in Führung, am Ende (Spielfortsetzung am Sonntag vormittag) reichte es aber "nur" für ein Unentschieden.

"Mit einem Sieg und einem Unentschieden sind wir perfekt im Plan", freut sich Mannschaftsführer Erich Dirngrabner über das erfolgreiche Team.

 

______________________________________________________________

Team der Woche: Damen 2

 

 Erster Heimsieg der Tennisdamen:

 Kirchdorf 2 schlägt Vorchdorf 1 mit 4:3

 

Mit einer Heimniederlage gegen Vöcklabruck und einem Auswärtssieg gegen Steyrermühl hatte für unsere Tennisdamen die heurige Saison begonnen. Gegen  den UTC Vorchdorf wollten sie nun  am dritten Spieltag den ersten Heimsieg schaffen.

 

Auch wenn das Endergebnis insgesamt sehr knapp ausfiel, gab es in den einzelnen Matches jeweils sehr deutliche Siege. Melanie Cecon, Katharina Schnabel und Jana Grussovar holten im Einzel die Punkte für Kirchdorf, Livia Haderer und Ronja Sturmberger mussten sich leider geschlagen geben.

Mit einem knappen 3:2-Vorsprung ging es also in die Doppel. Livia Haderer und Ronja Sturmberger blieben im Duell gegen das Vorchdorfer Due Söllner/Weiner leider ohne Chance. Genau so eindeutig verlief aber das Doppel von Jana Grussovar und Laura Ortner zu Gunsten der Kirchdorfer Damen, womit der erste Heimsieg fixiert werden konnte

 

Das Team der Runde rangiert nach dem verdienten Erfolg aktuell auf Rang 4 in der Regionalklasse Süd.

 

_______________________________________________________________________

Mannschaft der Woche: Herren 2

 

Lokalderby im Kremstal

TC Kirchdorf 2 schlägt SPG Micheldorf/Klaus 2

 

Nach dem Erstrundensieg gegen Pfarrkirchen hofften die Kirchdorfer Herren auch im zweiten Match der heurigen Meisterschaft auf einen Sieg. Der würde - soviel war klar - nicht leicht zu holen sein, denn Lokalderbys haben sehr oft eigene Gesetze. Um es vorweg zu nehmen: Kirchdorf entschied das Match mit 6:3 zu seinen Gunsten, das Duell verlief aber bis zum Schluss auf Augenhöhe und blieb dadurch spannend bis fast zur letzten Sekunde.

 

Nico Bertignoll, Lukas Baumgartner und Dennis Lichtenwöhrer siegten im Einzel, Valentin Faschinger unterlag in zwei, Jürgen Hauser und Thomas Fischer in drei Sätzen. Der Zwischenstand nach den Einzeln lautete somit 3:3, das Match blieb weiterhin offen. Nach spannenden und spektakulären Ballwechseln konnten Bertignoll/Faschinger, Baumgartner/Lichtenwöhrer und Hauser/Fischer alle drei Doppel erfolgreich beenden.

 

Kirchdorf liegt damit aktuell hinter Molln 2 und Kremsmünster 1 auf Rang 3 in der Tabelle.

 

Endlich ist es so weit: Am 12.06.2020 ist Meisterschaftsstart in der oö. Mannschaftsmeisterschaft. Am Wochenende erwarten uns also nach langer Pause die ersten Heimspiele auf der TCKi-Anlage. Die präsentiert sich in einem ausgezeichneten Zustand. Denn auch während Shutdown und Coronapause haben sich ein paar dienstbare Geister um die Anlage gekümmert und - natürlich stets im erlaubten Rahmen - Reparaturen, Erneuerungen und die wichtige Platzpflege erledigt. Hier wurde von wenigen sehr viel geleistet, dafür sagen wir ein herzliches "Dankeschön"!

Auch unsere beliebte Clubhaus-Terasse zeigt sich in einem neuen Bild. Nach einem gelungenen Umbau gibt es quasi freie Sicht auf den Centercourt mit den Plätzen eins und zwei. Wir freuen uns auf spannende Matches und auf viele interessierte ZuschauerInnen beim Saisonauftakt.

Erfolge bei den Tennis Landesmeisterschaften

Bei den diesjährigen Hallentennis-Landesmeisterschaften in Wels belegten die beiden Schwestern Lisa und Laura Ortner in ihren Altersklassen U16

bzw. U14 jeweils den hervorragenden 3. Platz.

Lisa verlor nach starkem Spiel in der U16 erst gegen die späte Siegerin Selina Latschbacher aus Enns.

Laura musste sich in der U14 nach hartem Kampf im Match-Tie-Break ganz knapp Saljici Dafina aus Wels geschlagen geben.

Aufgrund ihrer guten Leistungen werden die beiden Schwestern heuer erstmals in der Damen Bundesligamannschaft zum Einsatz kommen.