Unser Herren-Team in der 1. Bundesliga

Team 2017 - Vizemeister

v.l. Anton Lausegger (OSR) Philipp Oswald, Ulazimir Ignatik, Hans Podlipnik, Marco Mirnegg, Peter Heller, Max Egger, Tom Kocevar-Desman, Jan Mertl u. Florian Reinhart (MF)

TEAM 2016

TEAM 2015

TEAM 2014

Rundschau 12.6.2014

TIPS 11.6.2014

Extrablick 6.6.2014

Rundschau 4.6.2014

TIPS online 4.6.2014

2013: Destination Final4

Nach dem überraschenden Rückzug von Meister Gleisdorf lautet das Saisonziel nun eindeutig: Wir wollen ins Final4!

Hans Podlipnik-Castillo, Chilene mit Leonsteiner Wurzeln, wird das Team des TCK als neue Nummer 1 in die heurige Saison führen. Mit Steven Moneke (GER) und dem Vorarlberger Philipp Oswald konnten wir unser Team zudem punktuell verstärken.

Nur Pavel Snobel wird nicht mehr für uns spielen, ansonsten stehen im Kader mit Peter Heller, Bohdan Ulihrach, Marco Mirnegg, Max Egger, Georg Lindinger und Andi Wolfesberger bereits altbekannte Gesichter!

In der Gruppenphase trifft unser Team am 9.5. im OÖ. Derby auf den UTC Steyr (A), empfängt am 11.5. das Team des TC Telfs und muss am 20.05. nach Innsbruck, wo es vermutlich um den Einzug ins Final4 gehen wird.

Das Heimspiel am 18.05. gegen Meister Gleisdorf wird gestrichen und mit 9:0 für den TCK gewertet.

2012: Premiere in Österreichs höchster Spielklasse

Der Countdown läuft: Ganz Kirchdorf befindet sich im Tennisfieber, hinter den Kulissen laufen die Vorbereitungen für das sportliche Highlight der bisherigen Vereinsgeschichte auf Hochtouren. Mit Peter Gojowczyk (Deutschland, ATP-Nr. 200) und Marco Mirnegg verstärken zwei namhafte Neuzugänge unsere Bundesligacracks für die bevorstehende Premierensaison in der höchsten Spielklasse. Während im Grunddurchgang die hochkarätigen Mannschaften aus Stockerau (A 03.06., 11 Uhr), dem Colony Club Wien (H 07.06., 11 Uhr) und dem Salzburger TC Stiegl (A 09.06., 11 Uhr) auf unsere Herren warten, könnte es mit etwas Glück und der Qualifikation für das Meister-Play-Off auch zum Duell mit den österreichischen Davis-Cup-Stars Jürgen Melzer und Andreas Haider-Maurer kommen.

2011: Meistertitel & Aufstieg in Liga 1

Nach dem dritten Rang im Vorjahr schon als einer der Favoriten gehandelt, konnte unser Team im Jahr 2011 einen wahrlich sensationellen Erfolgslauf hinlegen:

Nach zwei Auswärtssiegen beim WPC und WAC wurden auch die vier Heimspiele allesamt gewonnen, die als Favoriten geltenden Mannschaften aus Telfs und Innsbruck mit 9:0 bzw. 8:1 heimgeschickt werden. Mit dem abschließenden 7:2 in Seefeld war eine für uns unglaubliche Saison gekrönt: Der TC Sparkasse Kirchdorf stand am Saisonende ungeschlagen, mit Punktemaximum und Punkterekord seit Einführung der 3-Punkte-Regel an der Tabellenspitze und wird in der Saison 2012 in Österreichs höchster Liga aufschlagen!

 

Wir gratulieren unserem Meisterteam, danken unseren Sponsoren und Gönnern und allen helfenden Händen und freuen uns auf das gemeinsame Abenteuer Liga 1

 

Zu den Berichten der einzelnen Runden im Archiv der Saison 2011

2010: Platz 3 im ersten Bundesligajahr

2010: Tolles erstes Jahr in der 2. Herren Bundesliga. Der Auftakt verlief nicht nach Wunsch und nach den ersten vier Runden standen 4 Niederlagen zu Buche (3x 4:5 und 1x 3:6).

Im Finish zeigte unser Team aber dann ihre wahre Qualität. Mit 3 Dreiern in Folge durften wir uns letztlich sogar über Tabellenplatz 3 freuen, ein Pünktchen hinter Meister Stockerau und punktegleich mit dem UTC Steyr.

Neben Stockerau dürfte auch Steyr aufsteigen. Den Aufstieg des TCK verhinderte letztlich eine dubiose ÖTV Entscheidung, die dem Wiener Großclub Colony den direkten Aufstieg in Liga 1 bescherte.

Tolle Fans - Volles Haus
Tolle Fans - Volles Haus

OÖ. Herren Landesmeister 2009

Der TC Sparkasse Kirchdorf wird im Jahr 2010 erstmals in der Herren Bundesliga - 2. Division spielen.

Nach dem OÖ. Landesmeistertitel 2009 (18:3 Punkte) und Siegen über den UTC Neudörfl (7:2) und den TC Tulln (7:2) scheiterte das Team zunächst in den Aufstiegsspielen am Wiener Park Club (3:6).

Der Rückzug des TC Ober St. Veit aus der Bundesliga bescherte dem TC Sparkasse Kirchdorf am 30. November 2009 den Aufstieg in die Herren Bundesliga - 2. Division.

OÖ. Mannschafts-Landesmeister und Aufsteiger in die Herren Bundesliga - 2. Division:

Tomas Ostarek, Günter Austerhuber, Georg Lindinger, Andreas Wolfesberger, Markus Egger und Martin Niedermaier. Nicht am Bild: Lukas Pramberger, Sebastian Mastalerz, Fabian Enser und Philipp Stummer.